Digitaler Beleg

Venalis - Modulare Warenwirtschaft mit Kassensystem

Neues Zusatzmodul
Digitale Belegausgabe

Seit dem 01.01.2020 sind Unternehmen mit einem elektronischen Kassensystem dazu verpflichtet, ausnahmslos jedem Kunden einen Beleg auszustellen. Was viele nicht wissen, der Beleg kann, muss aber laut BMI nicht auf Papier gedruckt werden, sondern kann dem Kunden auch elektronisch zur Verfügung gestellt werden, daher z.B. per Mail oder als downloadbares PDF. Dies ist unabhängig davon, ob der Kunde einen Beleg möchte oder nicht, er muss auf jeden Fall augestellt werden. Wenn nun ein Kunde partout keinen Beleg will, können Sie ihm diesen elektronisch anbieten und ersparen sich somit kostenintensiven Papiermüll, den Sie anschließend entsorgen müssen.

Hier setzt Venalis jetzt mit einem neuen Zusatzmodul für die integrierte Kasse an. Mit einem Klick entscheidet der Kassierer ob er dem Kunden einen Papierbeleg oder einen digitalen Beleg ausstellt. 

Wie funktioniert die Belegausgabe? 

Nachdem auf „digitale Belegausgabe“ geklickt wurde, erstellt Venalis einen Bon der 100% dem Papierbon entspricht und speichert diesen als PDF Dokument. Dieses PDF wird auf Ihren Server geladen und aus dem Link ein QRCode generiert. Der Kunde kann diesen mit seinem Handy und einer entsprechenden App (bei einem  Apple IPhone reicht das erfassen mit der integrierten Kamera) scannen und erhält sofort Zugriff auf das Dokument. Dieses kann der Kunde speichern oder weiterleiten. 

Voraussetzungen

Alles was Sie dafür benötigen ist das Zusatzmodul, eine Webseite mit FTP Zugang, sowie einen zweiten unter Windows angemeldeten Monitor für die Ausgabe des QR-Codes. Dies kann z.B. ein kleiner 7 oder 10 Zoll Monitor sein der als Erweiterung des normalen Bildschirms fungiert. Sollten Sie nicht über einen Webserver verfügen, stellen wir Ihnen gerne ein Hosting der Belege zur Verfügung.